savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

haus bornet, ollon, umbau
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
maison bornet, ollon, transformation
haus bornet, ollon, umbau
haus bornet, ollon, umbau
haus bornet, ollon, umbau
haus bornet, ollon, umbau

haus bornet, ollon, umbau

 

bauherr :

valentine bornet

mitarbeiter :

barbora pisanova

programm :

wohnzimmer/küche, 2 schlafzimmer, 2 duschbäder, technikraum/keller, fläche 84m2

daten :

projekt 2015,

construction en cours

volume sia 116 :

526 m3           

 

diese ehemalige scheune aus bruchsteinmauern befindet sich im dorfzentrum von ollon mit dichter bebauung.

 

das erdgeschoss ist ein zusammenhängender raum, der durch einen servicebereich untergliedert wird; das wohnprogramm erstreckt sich neben dem eingang im westteil, und das in einem hochparterre angelegte schlafzimmer befindet sich im ostteil. dieser höhenunterschied zwischen dem wohn- und dem schlafbereich verringert übrigens die räumliche wirkung des servicebereichs auf den schlafbereich und verleiht dem wohnzimmer eine gewisse höhenwirkung. der fussboden übernimmt übrigens die richtung der gegenwärtigen geschossdecke, die geneigt ist, und passt sich somit an die bestehenden maueröffnungen an.

 

diese maueröffnungen werden alle beibehalten, um die historische bausubstanz der scheune zu erhalten. die mauer zum westen hingegen, die neu errichtet werden musste, erhält ein fenster auf der gesamten breite des gebäudes und eröffnet dem wohnbereich einen ausblick auf das rhonetal, womit der unverbaute raum aufgrund der hanglage genutzt wird. das schlafzimmer verfügt über einen ebenerdigen zugang zu einer kleinen terrasse.

die seitlichen maueröffnungen, die unverändert belassen werden, bieten eine neuinterpretation der gegenwärtigen formensprache der hölzernen belüftungswände, die früher für die ordnungsgemässe belüftung der scheune sorgten. die neuen, an der fassade ausgerichteten belüftungswände bieten den bewohnern einen gewissen sichtschutz.

 

im untergeschoss ist ein büro, ein bad und der teilweise unterirdische technikraum angesiedelt.

eine schwarz gefärbte sichtbetonplatte erstreckt sich über das ganze erdgeschoss. die wände sind mit schwarz lasierten osb-platten verkleidet.

 

 

 


   

 

haus bornet, ollon, umbau

diese ehemalige scheune aus bruchsteinmauern befindet sich im dorfzentrum von ollon mit dichter bebauung. das erdgeschoss ist ein zusammenhängender raum, der durch einen servicebereich untergliedert wird; das wohnprogramm erstreckt sich neben dem eingang im westteil, und das in einem hochparterre angelegte schlafzimmer befindet sich im ostteil. dieser höhenunterschied zwischen dem wohn- und dem schlafbereich verringert übrigens die räumliche wirkung des servicebereichs auf den schlafbereich und verleiht dem wohnzimmer eine gewisse höhenwirkung
FR /  DE /  EN