savioz fabrizzi architectes

savioz fabrizzi architectes

paralleler studienauftrag für die ausführung von wohnungen für die burgerschaft troistorrents
paralleler studienauftrag für die ausführung von wohnungen für die burgerschaft troistorrents
paralleler studienauftrag für die ausführung von wohnungen für die burgerschaft troistorrents
paralleler studienauftrag für die ausführung von wohnungen für die burgerschaft troistorrents

paralleler studienauftrag für die ausführung von wohnungen für die burgerschaft troistorrents

 

bauherr :

burgerschaft troistorrents

programm :

2½- und 3½-zimmer-wohnungen, verkaufs- und verwaltungsflächen, serviceräume, parkplätze, aussenanlagen

daten :

wettbewerb dezember 2015

      

 

standortwahl

zwei an den grundriss der baugrundstücke angepasste volumen bilden den rahmen für das programm. sie sind entlang der strasse angesiedelt und in der dorfstruktur verankert, während ihre satteldächer die allgemeine ausrichtung im rechten winkel zum hang übernehmen. ein gemeinschaftsparkplatz ist im untergeschoss angesiedelt, um das erdgeschoss für laden- und verwaltungsflächen freizumachen. trotz der notwendigkeit von aushebungen im sandstein ist diese lösung immer noch rentabel, da sie eine maximierung der nutzfläche und die nutzung des raumpotenzials für fussgängerwege, die das erdgeschoss bietet, ermöglicht.

die parzelle verfügt über eine strategische lage, nur einen katzensprung vom aomc-bahnhof entfernt. in der absicht, die sanfte mobilität zu fördern, stellt eine zentrale treppe die vertikale verbindung zwischen der strasse und dem neuen fussweg entlang der bahnlinie her. sie kanalisiert den verkehrsfluss der bewohner, den sie zu den eingängen der wohnungen auf der nordostseite lenkt. diese treppe befindet sich in einer erweiterung des öffentlichen raums zwischen den zwei gebäuden, einem bereich, in dem auch geschützte fahrradabstellplätze angesiedelt sind. er wird durch lärchen betont, die in verschiedenen höhen angepflanzt wurden.

die volumetrische integration in die herkömmliche bausubstanz wird durch das schräg geschnittene satteldach und durch geradlinige balkone verstärkt.

 

typologie

eine besondere aufmerksamkeit wurde dem zugang zu den wohnungen gewidmet. die zentrale treppe führt die bewohner in den zweiten stock, wo an der rückseite, gegenüber der bahnlinie, laufgänge als zugang zu den wohnungen dienen. so bildet der äussere laufgang einen durch das gebäude hindurchführenden bereich, der zugleich einen ort der begegnung zur förderung der sozialen beziehungen zwischen den bewohnern schafft. dieser gemeinschaftssinn wird noch verstärkt durch die bereitstellung eines versammlungsraums im ersten stock, der in direkter beziehung zum zentralen bereich steht.

die typologien bieten eine zweifache ausrichtung, so dass jede wohnung von dem ausblick und der sonnigen lage im süden sowie von einem ruhigeren bereich im norden profitiert. der laufgang bildet vor jeder wohnung einen breiteren abschnitt, der für

 

kinderwägen und als abstellfläche genutzt werden kann. auf der talseite verwandelt er sich in einen grossen balkon, wo zurückversetzte fassaden die aussenflächen jeder wohnung zu einem privaten bereich machen. diese laufgänge sind zugleich ein anklang an die tradition der grossen chalets des val d’illiez, die nach demselben modell für die zugänge ausgelegt sind.

 

materialien

die gebäude sind in massivbauweise ausgeführt. die tragkonstruktion aus stahlbeton erfüllt insbesondere die normen der erdbebensicherheit. dieses material besitzt den vorteil, dass es kostengünstig und haltbar ist und herausragende bauakustische eigenschaften besitzt. im inneren bleibt der beton in den wohnbereichen sichtbar, während die volumen der schlafzimmer mit einer holzverkleidung versehen sind.

eine von regionalen bauformen inspirierte gebäudehülle aus vorpatiniertem lärchenholz dient als fassadenverkleidung. als neuinterpretation der tradition besteht die gebäudehülle im terrassenbereich aus fein gearbeiteten balkonpfosten.

 

bauphysik

der geplante bautyp ermöglicht eine leistungsfähige aussendämmung, die zum erhöhten komfort der bewohner beiträgt. der standard minergie-p kann für das projekt angewandt werden. die kontrollierte lüftung ist neben ihren ökologischen vorteilen für diese lage besonders gut geeignet; die fenster können jederzeit geschlossen bleiben und bieten somit einen ausreichenden lärmschutz. dies ist besonders wichtig, da die strasse, und in geringerem masse die aomc-bahnlinie, bedeutende lärmquellen darstellen. die geradlinigen balkone bilden eine schallsperre auf der gesamten länge der nord- und südfassaden und die decke dieser balkone ist aus schallschluckendem schüttbeton geplant. lärmbelastungen können auch durch einen lärmschluckenden rauasphalt direkt an der quelle reduziert werden.

die energie- und schalleigenschaften werden auch durch dreifachverglasungen mit hoher schalldämpfung geprägt.

für einen optimalen komfort eignet sich die wärmeverteilung durch thermoaktive bauteile, die eine bessere verbreitung bei niedrigen temperaturen bieten und besonders energieeffizient sind. zudem nutzt die wärmeerzeugung durch eine pellets-zentralheizung lokale energiequellen; zwei heizkessel von 20 kW gewährleisten die redundanz der anlage und jedes gebäude besitzt eine separate zählerablesung; integrierte solarpanels könnten bei ausreichendem sonnenschein einen teil des tagesverbrauchs der gebäude abdecken. zudem fungieren die balkone als passiver sonnenschutz, um eine übermässige aufheizung im sommer zu vermeiden.

schliesslich profitieren die zwei kompakten volumen nicht nur von der wärmeträgheit durch die massivbauweise, sondern tragen auch durch ihre nicht beheizten zugangswege zur globalen einsparung von ressourcen bei.


   

paralleler studienauftrag für die ausführung von wohnungen für die burgerschaft troistorrents

zwei an den grundriss der baugrundstücke angepasste volumen bilden den rahmen für das programm. sie sind entlang der strasse angesiedelt und in der dorfstruktur verankert, während ihre satteldächer die allgemeine ausrichtung im rechten winkel zum hang übernehmen. ein gemeinschaftsparkplatz ist im untergeschoss angesiedelt, um das erdgeschoss für laden- und verwaltungsflächen freizumachen. trotz der notwendigkeit von aushebungen im sandstein ist diese lösung immer noch rentabel, da sie eine maximierung der nutzfläche und die nutzung des raumpotenzials für fussgängerwege, die das erdgeschoss bietet, ermöglicht.
FR /  DE /  EN