savioz fabrizzi architectes

umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau, muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz
umbau in muraz

umbau, muraz

 

bauherr :

privat

mitarbeiter :

jean-pascal moret, loïc nellen

programm :

zwei 3,5-zimmer-wohnungen mit wohnzimmer, esszimmer, gäste-wc, schlafzimmer, badezimmer, halbgeschoss mit bürobereich und schlafzimmer, keller und technikräumen

daten :

projekt 2015

ausführung 2016-2017

volumen nach sia 116 :

1000 m3    

bauingenieur :

alpatec sa, martigny

hkls-ingenieur :

gd climat, sitten

 

im rahmen dieses projekts wurde eine stallscheune mit spezifischer typologie im alten dorf von muraz in zwei wohnungen umgebaut. das ursprüngliche gebäude zeichnete sich durch einen sockel aus schwerem, mit altem kalkputz überzogenem mauerwerk aus, das sich teilweise im oberen teil des gebäudes fortsetzte. das teils durchbrochene holzbalkenwerk ruhte einfach auf dem dicken mauerwerk, um das gebäude abzuschliessen. dadurch strahlte der scheunenstall eine gewisse wuchtigkeit aus, die beim umbau erhalten bleiben und noch verstärkt werden sollte.

 

das projekt gabelt sich auf höhe des dachfirsts in zwei verschiedene teile, sodass zwei wohnungen entstanden, die sich über drei stockwerke erstrecken. der untere teil befindet sich im sockel, in dem kleine öffnungen geschaffen wurden, und beherbergt die schlafräume. der zentrale teil, der die wohnräume umfasst, ist am offensten gestaltet und präsentiert sich mit doppelter höhe. über der küche befindet sich ein halbgeschoss, in dem ein schlafzimmer und ein bürobereich untergebracht sind.

 

es wurde ein system aus drehbaren holzlamellen entwickelt, das die Fassadenflächen zwischen dem dicken Mauerwerk ausfüllt. durch diese drehbaren lamellen lässt sich der Lichteinfall in die Räume regulieren. dieses system erinnert stark an die vertikalen Holzteile, die den ursprünglichen scheunenstall durchbrachen, womit die charakteristische typologie erhalten bleibt.

 

die innenräume wurden neutral mit einem sehr feinen putz behandelt, um die relation zum äusseren umfeld, das man durch die grossen öffnungen hinter den holzlamellen sehen kann, hervorzuheben. im halbgeschoss wurde ein ähnliches system aus drehbaren holzlamellen installiert, um die wohnräume, das büro und das schlafzimmer in eine unmittelbare beziehung zueinander zu setzen und bei bedarf ein abschliessen des zimmers zu ermöglichen.

 

zustand vor umbau - südwinkel, südostfassade 

   

umbau, muraz

im rahmen dieses projekts wurde eine stallscheune mit spezifischer typologie im alten dorf von muraz in zwei wohnungen umgebaut.
FR /  DE /  EN